Eine Reise nach Berlin

Bereits zum dritten Mal sind 45 Menschen mit und ohne Behinderung dieses Jahr für vier Tage nach Berlin gefahren.

Gewohnt haben wir im Mark Hotel. Hier wurden wir jeden Tag mit Frühstück und Abendessen verpflegt.

Ein Highlight war sicherlich die Abendliche Stadtrundfahrt durch Berlin mit dem Festival of Lights.

Tagsüber wurde selbstverständlich viel unternommen.

Nachdem wir den Anreisetag noch zur Entspannung nutzten, ging es am Montag bei bestem Wetter in den Zoo und zu Madame Tussauds.

Am Abend haben wir eine Stadtrundfahrt zu den Festival of Lights unternommen. Viele Gebäude mit magischen Momenten, Geschichten und Emotionen. Ein tolles Erlebnis.

Dienstag ging es nach Potsdam in den Filmpark Babelsberg. Wir sind in die magische Welt von Film und Fernsehen eingetaucht. Die Begeisterung war groß.

Am Mittwoch hatten wir noch Zeit zu einer kleinen Shoppingtour um das ein oder andere Mitbringsel zu erwerben bis wir um 13 Uhr wieder Richtung Heimat aufgebrochen sind.

Mit viel Freude haben wir alle die Tage in Berlin genossen. Und vielleicht war es auch nicht das letzte Mal, dass wir eine inklusive Reise in Berlin verbracht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.