Alltagsbegleiter/innen

Geschulte Ehrenamtliche übernehmen die Alltagsbetreuung für Menschen mit einem allgemein erhöhten Betreuungsbedarf (z. B. Menschen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, psychischen Erkrankungen oder geistigen/körperlichen Behinderungen) im ambulanten Bereich, im häuslichen Umfeld.

Demnächst wird es in Kooperation mit der Familienbildungsstätte eine Grundschulung geben, die zukünftige Alltagsbegleiter/innen ausbildet. Interessierte wenden sich bitte an die FuD-Regionalleitungen.