Lutz Peichert, 1. Vorsitzender

Jahrgang 1955

Freier Unternehmensberater

Geboren und aufgewachsen in Wilhelmshaven

Schule & Ausbildung in Wilhelmshaven, Bundeswehrzeit in Kiel

Computertechniker in Hamburg, Dozent für Computertechnik in München

Diverse Managementfunktionen in nationalen und internationalen Unternehmen

Geschäftsführer und Vorstand

Wohnhaft in Sande, verheiratet, 1 Sohn

Aufgaben im Vorstand

Dienstvorgesetzter der hauptamtlichen Mitarbeiter(innen) und 1.Vorsitzender des Vereins

Unterstützung der Geschäftsstellenleitung bei der organisatorischen, operativen und personellen Führung des Vereins

Strategiedefinition und -umsetzung

Vertretung des Vereins nach Außen

Was mich mit der Lebenshilfe verbindet?

Im Jahre 1986 wurde in München unser Sohn mit dem äußerst seltenen Freeman-Sheldon-Syndrom geboren. Er ist dadurch schwerbehindert und lebt bei uns. Vor Allem durch das soziale Engagement meiner Frau kam ich mit der Lebenshilfe in Kontakt. Als Vater eines Betroffenen sind mir die Bedürfnisse von Behinderten, ihre Sorgen und Nöte aus der Praxis bekannt. Das erklärte Ziel der Lebenshilfe, Behinderten zu ermöglichen, trotz ihrer Einschränkungen am Leben teilzunehmen, möchte ich mit den mir zur Verfügung stehenden Mittel unterstützen.

Was will ich erreichen?

Mein uneingeschränktes Ziel ist es, die Lebenshilfe als Verein zu erhalten und durch gesundes Wachstum das Angebot entsprechend den Bedürfnissen unserer Kunden wo nötig zu erweitern. Hierzu will ich unseren Mitarbeiterinnen ein Arbeitsumfeld liefern, in dem sie ihre hervorragenden Fähigkeiten in vollem Maße zum Wohl unserer Kunden einsetzen können.